Herzlich Willkommen

Wer wir sind

Der Ärzteverbund Südwestfalen ist ein freiwilliger Zusammenschluss von niedergelassenen Ärzten und Psychologischen Psychotherapeuten aus Südwestfalen, die zur vertragsärztlichen Versorgung zugelassen sind.

Unser Ziel

Ziel des Ärzteverbundes ist die Sicherung der Existenz der Praxen sowie das Erreichen und Sichern eines angemessenen Praxisertrages unter der Prämisse einer optimalen medizinischen Versorgung.

Vorzüge

  • Geräte- und Laborgemeinschaften
  • Erstellung von Patienteninformation
  • Förderung der Qualität und Wirtschaftlichkeit der vertragsärztlichen Versorgung durch Vernetzung

Coronavirus

Regionale Strategien

Die Strategien im Umgang mit Coronavirus-Verdacht oder Infekt sind an die regionalen Bedürfnisse angepasst. Niedergelassene Ärzte, Ärzte in Krankenhäusern und die Gesundheitsämter haben gemeinsame Pläne und Vorgehensweise für die Versorgung vor Ort entwickelt. Es finden regelmäßige Treffen und Telefonkonferenzen zur Koordinierung statt. Wir sind für Sie da!

Uns erreichen täglich Anfragen von Kolleginnen und Kollegen zur Situation in Südwestfalen. Hauptthemen aktuell sind die Versorgung mit geeigneter Schutzausrüstung sowie der Umgang mit COVID-19-Testungen in den verschiedenen Regionen.

Mit Beginn des neuen Quartals ab 1. April ergeben sich weitere Fragen und in verschiedenen Bereichen auch Engpässe. Gerne möchten wir Ihre Meinung zu diesen Themen wissen. Gerne möchten wir Erfahrungen austauschen. Nur gemeinsam können wir diese Situation meistern.

Senden Sie uns bitte Ihre Erfahrungen, Ideen oder Anregungen an service@aevsw.de.

Ihre Unterstützung, Ihre Motivation, Ihr Handeln

Vielen Dank!

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

in den letzten Wochen haben wir gemeinsam bewiesen, dass wir für unsere Patienten da sind – gerade in kritischen Zeiten und auch dann, wenn der äußerst wichtige persönliche Kontakt reduziert oder ganz aufgehoben ist.

Neue Wege der Versorgung mussten beschritten werden, auch mit einem Wandel in digitale Formate. Sie haben bewiesen, dass dies möglich ist, wenn außergewöhnliche Umstände und/oder vorgegebene Regeln dies erforderlich machen.

Viele von Ihnen haben uns geschrieben und über die Veränderungen bei der Patientenversorgung berichtet. Sie haben umgestellt, erweitert, umprogrammiert, umgerüstet u.v.m., damit der eigentlich not-wenige, aber zwangsläufig reduzierte persönliche Kontakt durch technische oder organisatorische Hilfsmittel zur Versorgung der uns anvertrauten Patientinnen und Patienten nicht gefährdet wird.

Wir danken Ihnen für Ihren Einsatz und Ihr Handeln in dieser kritischen Situation!

Insbesondere gilt der Dank den älteren Kollegen, die über das Rentenalter hinaus die medizinische Versorgung sicherstellen und selbst zur Risikogruppe zählen. Auch die kurzfristige Einrichtung von Internetseiten oder eMail-Kommunikation mit den Praxen wurde ermöglicht; digitale Fortbildungsangebote sind gut besucht.

Die meisten unserer Patientinnen und Patienten haben die neuen Wege der Kontaktaufnahme und Behandlung dankend angenommen.

Sicherlich wünschen wir uns alle wieder mehr Normalität, mehr Nähe. Trotzdem ist die Einhaltung der empfohlenen / verordneten Abstandsregeln wichtig. Hier werden in den nächsten Wochen noch logistische Herausforderungen im Praxis- und Klinikbetrieb auf uns zukommen; nach alldem, was wir bis-her geschafft haben, werden wir auch diese problemlos meistern.

Der Ärzteverbund Südwestfalen hat und wird Sie gerne weiterhin informieren. Für Anregungen sind wir dankbar.

Vielen Dank für Ihre zahlreichen positiven Rückmeldungen.

Stefan Spieren MBA
Vorsitzender des Vorstandes

Dr. med. Rainer Pfingsten
Stellv. Vorsitzender des Vorstandes

Interaktive Karte

der Universität Konstanz

Informationen aus der Region per eMail

Wir halten Sie auf dem Laufenden

Wenn Sie aktuelle Informationen erhalten möchten und Ärztin oder Arzt im Bereich Südwestfalen sind, dann können Sie sich für unsere eMail Benachrichtigung anmelden.

Sie können auch eine Kollegin, Kollegen, Freundin, Freund oder Bekannten zu unserem eMail-Benachrichtungsservice einladen – füllen Sie einfach das folgenden Formular aus, wir versenden für Sie eine eMail mit dem Link zur Anmeldung.

Regionale Projekte

Wir unterstützen regionalen Projekte zum Erhalt und zur Verbesserung der ärztlichen Versorgung

Hier möchten wir Ihnen aufgrund der anhaltenden Nachfrage und Resonanz auf unsere Veranstaltung im September 2019 eine Übersicht der regionalen Projekte zum Erhalt und zur Verbesserung der ärztlichen Versorgung zur Verfügung stellen.

Angefragt wurden im Kreis Olpe, Kreis Siegen-Wittgenstein und im Märkischen Kreis mehrfach jeweils Landräte, Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie Verantwortliche der o.g. Regionen.

Zu den Presseäußerungen einiger Bürgermeister aus dem Kreis Olpe, haben wir einen „offenen Brief“ veröffentlicht.

Wenn Sie Projekte mitteilen möchten, die in Ihrer Region zur Verbesserung der medizinischen Versorgung beitragen, benutzen Sie dafür bitte diesen Link.

Der Ärzteverbund

Ein starker Zusammenschluss

Unser Ärzteverbund Südwestfalen ist ein Zusammenschluss aus verschiedenen Praxen, die über ganz Südwestfalen verteilt sind.  Mit über 150 Mitgliedern von Allgemeinmedizinern und Psychotherapeuten bis zu Urologen sind verschiedene Fachrichtungen in unserem  Zusammenschluss inbegriffen. Der Fachübergreifende Verbund verbessert die Qualität der Behandlungen und der Kommunikation der Ärzte und Praxen untereinander. Wir sind stets um neue und innovative Dienstleistungen bemüht, und darum, unsere Behandlungsstandards weiterzuentwickeln. Die Sicherstellung einer hochwertigen medizinischen Versorgung ist und bleibt die vorrangige politische Forderung des Ärzteverbundes Südwestfalen. Durch regelmäßige Treffen, Veranstaltungen und Aktionen stärkt der Ärzteverbund die medizinische Versorgung in Südwestfalen.

Schillerstr. 20 a
58511 Lüdenscheid

Telefon: 02351 / 81428
Telefax: 02351 / 81447

eMail: service@aevsw.de
www.aevsw.de